Kontakt zur Pressestelle

Bundestag verabschiedet Versorgungsverbesserungsgesetz

FVDZ: Gesetzgeber gefährdet Versorgungsstrukturen selbst

Der Deutsche Bundestag hat heute das Gesetz zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege (GVPG) verabschiedet. Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) befürchtet, dass mit diesem Gesetz eher einer Erosion von Versorgungsstrukturen Vorschub geleistet wird als die Patientenversorgung zu verbessern.

Weiterlesen ...

FVDZ Studierendenparlament: Offener Brief an Bundesgesundheitsminister Spahn

FVDZ Studierendenparlament, Zahnmedizische Faktuläten, Zahnmedizinischer Bildungsbetrieb, Offener Brief an Jens Spahn

„Es geht um die Zukunft der Zahnmedizin!“

„Zahnarztpraxen sind ein essenzieller Teil der flächendeckenden Versorgungslandschaft.“ Mit einem eindringlichen Appell wendet sich das Studierendenparlament (StuPa) des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ) an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Weiterlesen ...

Offener Brief an Gesundheitsminister Jens Spahn

Corona-Politik, Hilfen für Zahnärztinnen und Zahnärzte, Rettungsschirm verweigert

Sehr geehrter Herr Minister Spahn,

wir bedanken uns ausdrücklich für Ihren Brief an die niedergelassenen Zahnärztinnen und Zahnärzte in Deutschland, zu denen sich ein Großteil der Mitglieder des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ) zählt.

Weiterlesen ...